Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin III > Biobank
Biobank

Biobank Hämatologische Neoplasien

Ärztin hält zwei Blutproben in den Händen
Die Untersuchung von gesunden und erkrankten menschlichen Zellen und die Analyse der daraus gewonnenen oder zu gewinnenden Daten sind zu einem wichtigen Instrument medizinischer Forschung geworden. Medizinisch Forschung ist wichtig, um zum einen Erkrankungen besser zu verstehen und zum anderen deren Früherkennung, Behandlung und Vorbeugung zu verbessern. Neben Biomaterialien (Gewebe und Körperflüssigkeiten) können auch Patientendaten wie beispielsweise Krankheitsverläufe zum besseren Verständnis von Erkrankungen beitragen.
 
Wenn Sie in Erwägung ziehen, die biomedizinische Forschung an den Kliniken und Instituten des Universitätsklinikums Regensburg mit einer Spende von Biomaterialien und der Einwilligung zur Nutzung Ihrer Patientendaten zu unterstützen oder wenn Sie bereits gespendet haben, können Sie sich hier informieren, welche Forschungsprojekte von Ihrer Spende profitieren oder in der Vergangenheit profitiert haben. Sie finden hier zusätzlich Informationen über die Verfahrensweisen und die Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
Der Zweck der Forschung muss definiert und ethisch vertretbar sein.
Hier finden Sie kurze, allgemeinverständliche Beschreibungen und Ansprechpartner für laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte.
Die Forscher haben keinen Zugang zu Ihren primären Daten (Name, Geburtsdatum, Anschrift etc.). Wenn das Forschungsprojekt die Sequenzierung Ihres Erbguts beinhaltet, werden diese Daten besonders geschützt.
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 21.10.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube