Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin II > Informationen für Patienten > Rhythmologie > Ambulanz für implantierte Herzrhythmusgeräte > Nachsorgen der implantierten Geräte
Ambulanz für implantierte Herzrhythmusgeräte

Nachsorgen der implantierten Geräte

< zurück zu Ambulanz für implantierte Herzrhythmusgeräte

Alle dieser Geräte sollen in regelmäßigen Abständen in speziellen Ambulanzen nachgesorgt werden, um zu überprüfen, ob der technische Zustand des Systems in Ordnung ist. Ferner wird dabei auch kontrolliert, ob der Patient relevante klinische Probleme entwickelt.

Welche Systeme können in unserer Ambulanz nachgesorgt werden?
Wir bieten Nachsorgen für Systeme folgender Firmen an.

Darüber hinaus führen wir auch eine telemedizinische Überwachung (Homemonitoring) von geeigneten Aggregaten folgender Firmen durch:

< zurück zu Ambulanz für implantierte Herzrhythmusgeräte

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 09.10.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg