Home > Kliniken und Institute > Nephrologie > Forschung > DIACORE-Studie > Kooperationspartner und wissenschaftliche Projekte
DIACORE-Studie

Kooperationspartner und wissenschaftliche Projekte

< zurück zu DIACORE-Studie

Die DIACORE-Studie ist eine prospektive Beobachtungsstudie mit Biomaterialbank. Hierdurch ergeben sich zahlreiche wissenschaftliche Projekte, die bereits jetzt mit folgenden Kooperationspartnern durchgeführt werden:

Schlaf-Apnoe-Syndrom bei Diabetes mellitus Typ 2
Prof. Dr. Michael Arzt
Innere Medizin II – Pneumologie und Schlafmedizin Universitätsklinikum Regensburg

Retinopathie bei Diabetes mellitus Typ 2
Prof. Dr. Helbig und Prof. Dr. Iris M Heid
AUGUR-Studie
Universitätsklinikum Regensburg

Gefäßsteifheit bei chronischen Nierenerkrankungen Kooperation mit GCKD- und CAD-REF-Studie im KfH-Netzwerk für Kohortenstudien
http://www.kfh-stiftung-praeventivmedizin.de/content/foerderprogramm

Medikationsadhärenz bei Diabetes mellitus Typ 2
PD Dr. Christian Apfelbacher
Medizinische Soziologie
Institut für Epidemiologie und Präventivmedizin
Universität Regensburg

Genotypisierung
Prof. Dr. Peter Nürnberg
Cologne Center of Genomics, Köln.
http://portal.ccg.uni-koeln.de/ccg/contact/nuernberg/

Metabolomics bei Diabetes mellitus Typ 2
Numares GmbH
www.numares.com

Identifizierung prognostischer Biomarker für die Entwicklung der diabetischen Nephropathie
Kooperationspartner im Konsortium "Beat-DKD (Biomarker enterprise to attack DKD)",
Projekt der von der EU geförderten IMI-inovative medicien initiative

http://www.imi.europa.eu/content/beat-dkd


< zurück zu DIACORE-Studie

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 26.02.2018 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube