Home > Kliniken und Institute > Neurochirurgie > Leistungsschwerpunkte > Vaskuläre Neurochirurgie

Vaskuläre Neurochirurgie

Gefäßfehlbildungen des Gehirns sind eine häufige Ursache für katastrophale Blutungen. Ziel der Behandlung ist es, das erkrankte Gefäß definitiv auszuschalten, damit es nicht mehr bluten kann.

Auch seltener diagnostizierte Gefäßfehlbildungen des Gehirns und der Hirnhäute werden behandelt und in unserer Poliklinik weiter interdisziplinär beraten und kontrolliert: u.a. arterio-venöse Malformationen (Angiome, AVM), Kavernome und durale Fisteln.

In unserer Interdisziplinären Aneurysmasprechstunde (Prof. Dr. K.-M. Schebesch, Prof. Dr. Ch. Wendl) werden Patienten mit Gefäßfehlbildungen beraten und alle anfallenden Fragen beantwortet.  

Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube