Home > Kliniken und Institute > Röntgendiagnostik > Schwerpunkt Interdisziplinäre und Translationale Sonographie > Lehre / Ausbildung
Schwerpunkt Experimentelle und translationale Sonographie

Lehre / Ausbildung

Die sonographische Diagnostik ist ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildungsordnung (WBO) für das Fach Radiologie. Der Erwerb von Kenntnissen in der B-Bild- und Duplexsonographie im Rahmen verschiedener diagnostischer und interventioneller Indikationen ist dabei ebenso vorgesehen.

Die kontrastmittelverstärkte Sonographie (CEUS) hat in den letzten Jahren zunehmend Einzug in die klinische Routine gefunden, ist bisher aber kein verpflichtender Bestandteil der WBO ist.

Um künftige Radiologen entsprechend zu qualifizieren, bietet die DRG / AGUS die Möglichkeit, ein Fortbildungszertifikat für CEUS zu erwerben. Genauere Informationen finden Sie auf der folgenden Homepage:

https://www.ag-ultraschall.drg.de/de-DE/3885/fortbildungszertifikat-ceus-fuer-radiologen/

 

Auch das Interdisziplinäre USZ des UKR nimmt federführend an diesem Ausbildungskonzept teil und gehört zu einem der wenigen gelisteten Hospitationszentren zur Erlangung des Zertifikats.

Bei Interesse und Aufnahme zur Weiterqualifizierung können Sie sich gerne jederzeit an unser Chefarztsekretariat (Frau S. Biersack 0941 944-7401) wenden.

Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 14.07.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube