Home > Kliniken und Institute > Röntgendiagnostik > Schwerpunkt Interdisziplinäre und Translationale Sonographie > Leistungsspektrum
Schwerpunkt Interdisziplinäre und translationale Sonographie

Leistungsspektrum

Neuartige interdisziplinäre und translationale US-Anwendungen und ihre Bedeutung für den klinischen Alltag 
 

Der Vorteil moderner Ultraschalltechnik liegt darin, dass ohne besondere Risiken eine Gewebebeurteilung mit hoher Detailauflösung sogar im Bereich von weniger als 1mm möglich ist. Mit der Kontrastmittelsonographie kann die Durchblutung bis auf kapillare Ebene dargestellt und damit besonders auch zur Tumordiagnostik, insbesondere bei Lebertumoren genutzt werden.

Die Ultraschallelastographie zur Elastizitätsbestimmung von Gewebe ermöglicht einen ganz neuen dynamischen Blick auf Weichteilveränderungen, Narben und Verhärtungen. Insbesondere kann auch eine mögliche Verdichtung des Lebergewebes bis hin zur Zirrhose diagnostiziert werden. Es können Gefäßveränderungen in ihrer frühen Form erfasst werden, bevor sie zu deutlichen Gefäßeinengungen führen. Zudem lassen sich Veränderungen von Thrombosen auch in kleinen Muskelvenen nachweisen.

Bei der Kontrastmittelsonographie (CEUS) kommt eine spezielle hochauflösende Ultraschalltechnik zum Einsatz. Selbst für Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion/nach Nierentransplantation oder für Patienten mit Schilddrüsenerkrankung ist das Kontrastmittel gut verträglich. Da eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer allergischen Reaktion besteht, erfolgt vor der Untersuchung eine schriftliche Aufklärung des Patienten. 

 

Das Leistungsspektrum des IUSZ des UKR umfasst folgende Anwendungsgebiete / Leistungsspektren 

- Intraoperative Detektion und Charakterisierung von Leber- und Pankreastumoren 

- Durchführung verbesserter ultraschallgesteuerter ablativer Tumorbehandlungen

- Durchführung hochauflösender Ultraschalluntersuchungen zur Mamma-Tumor-Diagnostik im Rahmen der Erstdiagnose und Nachsorge

- Untersuchungen bei familiärer Häufigkeit von Brustkrebs im Rahmen der Früherkennung

- Erfassung von Sehnen- und Weichteilgewebeveränderungen

- Beurteilung von Lebertumorerkrankungen bei Erwachsenen und Kindern

- Erfassung von Gefäßmalformationen mit modernen Ultraschalltechniken

- Beurteilung von Schilddrüsentumoren vor möglicher Operation

- Beurteilung von Veränderungen der Nebenschilddrüsen

- Beurteilung von Veränderungen nach Organtransplantationen

- Beurteilung von Organdurchblutungsveränderungen (auch auf Intensivstation oder intraoperativ)

- Erfassung von venösen und arteriellen Thrombosen

- und weitere Untersuchungen nach Indikation

 

Beispiele für aktuelle Ultraschallentwicklungen 
 
Dynamische Erfassung der Durchblutung (Perfusion) von Gewebetransplantaten mit CEUS
Dynamische Erfassung der Durchblutung (Perfusion) von Gewebetransplantaten mit CEUS
Perfusionsbildgebung CEUS bei Hepatozellulären Karzinom (HCC) während Operation
Perfusionsbildgebung CEUS bei Hepatozellulären Karzinom (HCC) während Operation
Fusionsbildgebung CEUS mit der MRT zur Planung von Tumorbehandlungen
Fusionsbildgebung CEUS mit der MRT zur Planung von Tumorbehandlungen
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 13.07.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube