Ich suche nach...

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Ambulante Behandlung

Für den Besuch unserer Ambulanz brauchen Sie nicht zwingend eine Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt. Bitte vereinbaren Sie aber am besten telefonisch vorab einen Termin unter 0941 944-6329

Zu Ihrem Termin bringen Sie bitte Ihre Überweisung (sofern vorhanden), Ihre Krankenversicherungskarte, wichtige ärztliche Unterlagen und ggf. auswärts angefertigte Röntgenaufnahmen mit.

Bei akuten Problemen können Sie sich auch ohne festen Termin bei uns vorstellen und erhalten dann am gleichen Tag Ihre Diagnose und Therapieempfehlung. Dieses Angebot bringt jedoch mitunter längere Wartezeiten mit sich, wofür wir uns an dieser Stelle für Ihr Verständnis bedanken möchten. 

Zur Behandlung von Erkrankungen auf dem Gebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie stehen in unserer Klinik eine Vielzahl moderner diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten zur Verfügung. Unser Behandlungsspektrum erfasst dabei die komplette dentoalveoläre Chirurgie (operative Eingriffe im Bereich der Zähne und des Zahnhalteapparates), die Behandlung von Mundschleimhauterkrankungen und Gesichtshauttumoren als auch plastisch-ästhetische Eingriffe.

  • Bringen Sie bitte alle bisher erhobenen medizinischen Befunde komplett bereits zum ersten ambulanten Termin mit. So benötigen wir nicht nur den Befund einer Röntgenuntersuchung, sondern auch die zugehörigen Röntgenbilder. Ebenso geben alte Arztberichte früherer Untersuchungen und Krankenhausaufenthalte oft ein umfassendes Bild über vorhandene Allgemeinkrankheiten. Der weitere Ablauf kann dadurch entscheidend verkürzt werden.

    Wenn Sie Medikamente einnehmen, benötigen wir auch eine Lister aller Medikamente.

    Wenn Sie mit einer Überweisung zu uns geschickt wurden, zeigen Sie diese bitte vor. Ebenso möchten wir Sie bitten, Ihre Krankenversicherten-Karte mitzunehmen. 

    • Privatsprechstunde Prof. Dr. Dr. Reichert
      Montags nach Terminabsprache unter T: 0941 944-16305
    • Tumorsprechstunde (Nachsorge)
      • Mittwochs 08:30 - 11:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr, nach Terminabsprache unter T: 0941 944-6330
      • Nachsorge der Tumorpatienten zur Früherkennung von Rezidiven oder Metastasen.
      • Wiederherstellung der Kaufunktion nach ausgedehnten Operationen. 
      • Sozialmedizinische Beratung und Betreuung.
      • Informationen zur Tumorchirurgie 
    • Plastisch-ästhetische Sprechstunde
      • ​​​​​​​Freitags 09:00 - 12:00 Uhr, nach Terminabsprache unter T: 0941 944-6304
      • Behandlung und Korrektur von Falten und Narben Straffungsbehandlungen im Gesichtsbereich (Lidkorrektur, Face-Lifting), Profilkorrekturen (Kinnplastik), Nasenkorrekturen
      • Informationen zur plastisch-rekonstruktiven Chirurgie
    • Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Sprechstunde
      • ​​​​​​​Montags nach Terminabsprache unter T: 0941 944-16305
      • Operative Korrektur und Nachsorge von Patienten mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten
      • Diagnostik und Behandlung von Tumorerkrankungen und Gefäßfehlbildungen im Kindesalter und Korrektur von Schädelfehlbildungen
      • Weitere Informationen zu den Behandlungsmöglichkeiten einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
    • Implantatsprechstunde
      • ​​​​​​​nach Terminabsprache unter T: 0941 944-16326
      • Beratung und Planung von Einzelzahnimplantaten, Brückenversorgungen, Prothesenverankerungen, Jochbeinimplantaten sowie Knochenaufbauten etc. 
      • Informationen zur Implantologie
    • Dysgnathiesprechstunde (Kieferorthopädische Operationen)
      • ​​​​​​​Donnerstags 08:00 - 16:00 Uhr, nach Terminabsprache unter T: 0941 944-16351
      • Planung, eingehende Beratung und operative Korrektur von Fehlbissen sowie deren Nachkontrolle
      • Informationen zur Dysgnathiechirurgie (operative Korrektur ausgeprägter Fehlstellungen der Kiefer)
    • Kopforthetische Sprechstunde
      • ​​​​​​​Dienstags 13:00 - 17:00 Uhr, nach Terminabsprache unter T: 0941 944-6330
      • Beratung hinsichtlich einer kopforthetischen Behandlung von Kopfdeformitäten
  • Ambulante Operationen in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

    Bitte melden Sie sich an der Leitstelle 1 (Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie) und planen Sie etwas Wartezeit mit ein. Da unsere Klinik aufgrund der hohen Spezialisierung ein großes Einzugsgebiet abdeckt, kommt es immer wieder zu Notfällen, die eine genaue Terminplanung schwierig machen. 

    Bei einer ambulanten Behandlung in Allgemeinnarkose werden Sie nach der Vorbereitung von der Station 47 liegend zum Operationsbereich gefahren. Nach der Operation befinden Sie sich zur Überwachung für vier bis sechs Stunden auf unserer Bettenstation. Danach erfolgt die Entlassung nach Rücksprache mit Operateur und Anästhesist durch den Stationsarzt.

    Zusätzliche Hinweise zur Vorbereitung und zum Verhalten nach einem ambulanten operativen Eingriff erhalten Sie während der OP-Vorbeitung oder unmittelbar postoperativ. 

    Bitte bedenken Sie, dass Sie nach ambulant-operativen Eingriffen nicht mehr selbst Auto fahren sollten.

    Merkblatt zu Verhaltensmaßregeln nach OP

    Download ( PDF , 62 KB )