Home > Service > Aktuelles
24.11.2015

Patienten mit Universitätsklinikum Regensburg sehr zufrieden

Klinikum, Universitätsklinikum, Krankenhaus Regensburg

Das Magazin FOCUS Gesundheit stellt die „Klinikliste 2016“ vor. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) überzeugt bei der Bewertung durch Patienten und Ärzte.

Das Magazin FOCUS Gesundheit veröffentlichte am Dienstag, dem 24. November 2015, bereits zum vierten Mal einen deutschlandweiten Vergleich von Krankenhäusern mit ihren jeweiligen Fachbereichen. Das Universitätsklinikum Regensburg wird dabei in mehreren Punkten sehr gut bewertet und führt in der Gesamtwertung das Feld in Ostbayern an.

Die Klinik und Poliklinik für Chirurgie des UKR befindet sich im deutschlandweiten Vergleich unter den Spitzenkliniken für die Darmkrebstherapie. Als empfohlene Kliniken laut dem FOCUS Vergleich gelten in der Krebsbehandlung zudem die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie des UKR sowie die Abteilung für Thoraxchirurgie des UKR, die speziell für die Behandlung von Lungenkrebs empfohlen wird. In der Herzchirurgie wird die Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und herznahe Gefäßchirurgie als besonders gut gewertet.
Im Bereich der Patientenzufriedenheit erreicht das UKR 82 Prozent, womit es zu den am besten bewerteten Kliniken in ganz Deutschland gehört.

"Die positiven Ergebnisse der Patientenbefragung sowie die Auszeichnung unserer Fachbereiche zeigt, dass wir neben unserem Anspruch, Spitzenmedizin zu leisten, auch die Menschlichkeit im täglichen Miteinander leben. Dies ist unser Bestreben, an dem wir täglich arbeiten, " kommentiert Professor Dr. Oliver Kölbl, Ärztlicher Direktor des UKR, die Ergebnisse der neuen FOCUS Klinikliste.

Wie wird die Klinikliste erstellt?
Das Magazin FOCUS Gesundheit veröffentlicht einmal im Jahr eine Klinikliste, die bundesweit Krankenhäuser mit ihren jeweiligen Fachbereichen miteinander vergleicht und bewertet.
Ein unabhängiges Institut hat für die aktuellen Ergebnisse Daten von insgesamt 1.173 Krankenhäusern ausgewertet. Kriterien für die Bewertung der einzelnen Häuser sind unter anderem die Behandlungserfahrung bestimmter Krankheitsbilder anhand von Fallzahlen, der nachhaltige Behandlungserfolg, Komplikationsquoten, technische Ausstattung, die Anzahl der betreuenden Ärzte, die Qualifikation der Pflegekräfte sowie die Patientenzufriedenheit und die Hygienestandards.

Um die benötigten Daten zu eruieren, wurde eine großangelegte Umfrage unter mehr als 15.000 Ärzten zu ihren Klinikempfehlungen durchgeführt. Des Weiteren wurden die öffentlich zugänglichen Qualitätsberichte der einzelnen Krankenhäuser miteinander verglichen und auch die Qualitätsbeauftragten befragt. Zuletzt bezog das Institut eine Befragung der Techniker Krankenkasse unter fast 400.000 Patienten über die medizinisch-pflegerische Versorgung, Kommunikation, Unterbringung und Organisation der Häuser in die Bewertung mit ein.

IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 25.11.2015 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg