Home > Service > Aktuelles
29.04.2019

Silberne Ehrennadel für Professor Lars Maier

Verleihung der silbernen Ehrennadeln (v.li.): Prof. Dr. Andreas M. Zeiher, Dr. Jost Henner Wirtz, Prof. Dr. Steffen Massberg, Prof. Dr. Lars S. Maier, Prof. Dr. Ali El-Armouche, Dr. Simone Heinemann-Meerz und Prof. Dr. Hugo A. Katus Foto: DGK/Thomas Hauss

Professor Dr. Lars Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg (UKR), erhielt für sein mehrjähriges Engagement in der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) die silberne Ehrennadel.

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. setzt sich hauptsächlich für die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der sogenannten kardiovaskulären Erkrankungen ein, also Krankheiten, die Herz und Gefäße betreffen. Seit 2015 ist auch Professor Dr. Lars Maier eng mit der DGK verbunden, zunächst als Mitglied der Programmkommission, ab 2017 als Vorsitzender und Vorstandsmitglied. Für seinen ehrenamtlichen Einsatz wurde er am 26. April 2019 im Rahmen der Mitgliederversammlung in Mannheim mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

„Als aktives Mitglied in der DGK habe ich stets mein Bestes gegeben, um unsere Fachgesellschaft und die Wissenschaft zu stärken. Ich freue mich daher sehr über diese besondere Ehrung“, betont Professor Dr. Lars Maier am Rande der Veranstaltung.

Organisationstalent gefragt

Die DGK zählt mittlerweile bereits 10.600 Mitglieder, die sich in verschiedenen Kommissionen, Ausschüssen und Projektgruppen um das Voranbringen der Kardiologie bemühen. Durch die Erstellung verschiedener Leitlinien und die Aus-, Weiter sowie Fortbildung der Mitglieder bezieht diese Gemeinschaft eine wichtige Position innerhalb der Gesellschaft. Als Mitglied der Programmkommission hat sich Lars Maier vor allem um die Organisation der Jahrestagung der kardiologischen Fachgesellschaft gekümmert, die jährlich in der Woche nach Ostern stattfindet. Sowohl die Planung der Vorträge, als auch die Abstimmung der verschiedenen Abstracts gehörten zu Maiers Kernaufgaben.

Zwischen 2017 und 2019 engagierte sich der Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des UKR als Vorsitzender und Vorstandsmitglied der Fachgesellschaft. Während er sich in seiner Rolle als Vorstandsmitglied gemeinsam mit Kollegen für die Widerspruchslösung zur Organspende in Deutschland stark machte, galten seine Bestrebungen als Vorsitzender vor allem der Nachwuchsförderung.

„Mein Ziel war in erster Linie eine transparente Leitung der Kommission und die optimale Gestaltung der Angebote für unsere Nachwuchsmediziner. Mit neuen Formaten wollten wir ihnen die Möglichkeit bieten, sich aktiv an der Forschung zu beteiligen“, so Maier.
Neben Professor Maier wurden zudem noch zwei Nachwuchswissenschaftler aus der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II am UKR ausgezeichnet. Dr. Steffen Pabel erhielt den Publikationspreis der Arbeitsgruppe Chronische Herzinsuffienz der DGK und der Abstractpreis „Herz-Schlaf-Kreislauf“ der Arbeitsgruppe Kardiovaskuläre Erkrankungen und schlafbezogene Atemstörungen der DGK ging an Simon Lebek.

Weiterhin aktives DGK-Mitglied

Professor Dr. Lars Maier bleibt der Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. auch weiterhin als aktives Mitglied erhalten. Aus dem Vorsitz hat er sich zurückgezogen, um sich noch stärker den Aufgaben im Universitätsklinikum Regensburg widmen zu können. Hierzu zählt beispielsweise der Ausbau des Universitären Herzzentrums Regensburg und damit die Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Ostbayern.

Prof. Dr. Lars Maier
Prof. Dr. Lars Maier
IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 30.04.2019 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg