Home > Service > Aktuelles
17.07.2020

Glanzlichter biomedizinischer Forschung

Abstoßungsreaktionen und Infektionen gehören zu den schwerwiegendsten Nebenwirkungen nach Organtransplantationen. Unter Federführung von Professor Edward K. Geissler, PhD, Leiter Experimentelle Chirurgie an der Klinik und Poliklinik für Chirurgie des UKR (Direktor: Prof. Dr. Hans J. Schlitt), ist es gelungen, die Virusinfektionsrate mittels neuartiger Zelltherapie nach einer Nierentransplantation zu verringern, sowie die Immunsuppression langfristig zu reduzieren. Die Ergebnisse der Studie wurden im Fachmagazin „The Lancet“* publiziert.

Publikation:

Geissler, Edward K., et al.: "Regulatory cell therapy in Kidney transplantation (The ONE Study): a harmonised design an analysis of seven non-randomised, single-arm phase 1/2A trials"

THE LANCET JOURNAL; Published online: May 2020

doi.org/10.1016/S0140-6736(20)30167-7
IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 20.07.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg