Home > Service > Aktuelles
02. November 2021

Glanzlicht biomedizinischer Forschung

Wissenschaftlerin schaut durch ein Mikroskop

COVID-19: Identifikation fehlregulierter Immunabläufe mittels neuer hochsensitiver Methode und Entwicklung eines prognostischen Scores für schwere Krankheitsverläufe

Die durch COVID-19 induzierte überschießende Immunreaktion wird als wesentlicher Faktor für die Entstehung eines schweren Krankheitsverlaufs mit Lungenversagen (ARDS) angesehen.

Im Rahmen unserer Arbeit konnten wir die fehlregulierten Immunabläufe mit einer neuen hochsensitiven Methode identifizieren und einen prognostischen Score für einen schweren Krankheitsverlauf entwickeln. Hiefür wurden COVID-19-Patienten mit leichtem, schwerem und letalen Verlauf sowie gesunde Kontrollen untersucht.

IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 02.11.2021 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg