Home > Service > Aktuelles
05.01.2022

Glanzlicht biomedizinischer Forschung

Verlust von Butyrat-produzierenden Darmbakterien erhöht das Risiko für eine Transplantat-gegen-Wirt Reaktion nach allogener Stammzelltransplantation und ist mit einem schlechten Outcome assoziiert

Die allogene Stammzelltransplantation (alloSZT) ist für viele Krebserkrankungen die einzige kurative Behandlungsoption. Der therapeutische Erfolg kann dabei durch eine akute Transplantat-gegen-Wirt Reaktion (acute graft-versus-host disease, aGvHD) beeinträchtigt werden. Insbesondere die aGvHD des Darmes ist mit einer hohen Morbidität und Mortalität verbunden. Studien legen nahe, dass das intestinale Mikrobiom einen großen Einfluss auf Entstehung und Verlauf der aGvHD hat. Die zugrunde liegenden Mechanismen zu verstehen und therapeutisch nutzbar zu machen ist Gegenstand unserer Forschung.

IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 05.01.2022 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg