Home > Service > Aktuelles

Aktuelles

20.09.2021
50.000 Euro für die Herzforschung am UKR
Marianne und Harro Lührmann, ehemaliger Geschäftsführer der Maschinenfabrik Reinhausen, unterstützen die Herzforschung am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) mit 50.000 Euro und damit den Bau des neuen Forschungsgebäudes D7. Hier werden zukünftig Mediziner verschiedener Fachdisziplinen gemeinsam forschen, um Erwachsenen und Kindern mit Herz-, Krebs- sowie Seltenen Erkrankungen noch besser helfen zu können.


16.09.2021
Demenz darf kein Tabu-Thema sein
UKR-Pflegedirektor Alfred Stockinger testet den Demenzparcours und versucht sich hier an der Station „Mittagessen“. Im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche vom 17. bis 26. September 2021, möchte das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) darauf aufmerksam machen, wie wichtig ein sensibler Umgang mit Menschen mit Demenz im Klinikalltag ist. Das gilt insbesondere auch für Patienten, bei denen Demenz und Delir (Anm.: akuter Verwirrtheitszustand) Begleiterkrankungen sind und nicht der Grund für einen stationären Aufenthalt. Am UKR gibt es daher neben einem Demenzrahmenkonzept das sogenannte D-Team, speziell geschulte Pflegekräfte, die sich als Multiplikatoren um eine spezifische bedürfnisorientierte Versorgung dieser Patientengruppe kümmern.


07.09.2021
Mobile Retter-App kann wichtige Minuten bei Herz-Kreislauf-Stillstand bringen
Von einem Herz-Kreislauf-Stillstand bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der weiteren Versorgung in der Notaufnahme eines Klinikums vergehen einige Minuten. Die Mobile Retter-App soll helfen, dass Ersthelfer die Zeit bis zum Eintreffen mit Reanimationsmaßnahmen überbrücken. Über 60.000 Menschen erleiden deutschlandweit jährlich einen präklinischen Herz-Kreislauf-Stillstand. In diesem Notfall entscheidet schnelles und besonnenes Handeln über Leben oder Tod. Die Mobile Retter-App unterstützt dabei, indem sie qualifizierte Ersthelfer in der Nähe des Notfallortes alarmiert. Das Projekt „Mobile Retter Regensburg“ ist eine Kooperation des Universitätsklinikums Regensburg mit der Integrierten Leitstelle und dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg (ZRF) in Zusammenarbeit mit den Regensburger Kliniken.


02.09.2021
Auszubildende starten am UKR ins Berufsleben
Auf die neuen Auszubildenden warten viele spannende Herausforderungen und eine lehrreiche Zeit am UKR. Insgesamt 55 junge Menschen starteten zum 1. September 2021 ihre Ausbildung bzw. ihr duales Studium am Universitätsklinikum Regensburg (UKR). Ihr Einsatzgebiet umfasst die ganze Bandbreite an Ausbildungsberufen am UKR - von der unmittelbaren Patientenversorgung über Forschung und Lehre bis hin zu Aufgaben in Verwaltung und Technik.


25.08.2021
Ab sofort: 3G-Regelung bei Patientenbesuch am UKR
Um eine erneute Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern und zum Schutz unserer Patienten, dürfen ab sofort nur noch geimpfte, genesene oder getestete Besucher das UKR betreten. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) setzt die neuen Corona-Regeln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) um. Um eine erneute Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern und zum Schutz unserer Patienten, dürfen ab sofort nur noch geimpfte, genesene oder getestete Besucher das UKR betreten. Diese Regelung gilt bei einer Sieben-Tage-Inzidenz ab 35.


19.08.2021
Vielfalt, Toleranz und gut ausgebildete Fachkräfte
Daumen hoch! Das Siegel „Wir fördern Anerkennung“ unterstreicht das Engagement des UKR bei der Anerkennung der Berufsabschlüsse ausländischer Angestellter, gerade im Bereich der Pflege. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wurde mit dem Siegel „Wir fördern Anerkennung“ vom Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung“ (UBA) ausgezeichnet. Das Siegel unterstreicht das Engagement des UKR bei der Anerkennung der Berufsabschlüsse ausländischer Angestellter, gerade im Bereich der Pflege.


17.08.2021
Top-Mediziner am UKR
Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ führt zehn Mediziner der Regensburger Universitätsmedizin sowie acht Kliniken/Abteilungen auf der aktuellen Liste. Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ würdigt in seiner aktuellen Ausgabe Top-Spezialisten und -Kliniken für Krebserkrankungen. Die Regensburger Universitätsmedizin ist mit insgesamt zehn Medizinern sowie acht Kliniken bzw. Abteilungen vertreten.


16.08.2021
Glanzlicht biomedizinischer Forschung


09.08.2021
12. August 2021: Impfbus macht Halt am UKR
Der Impfbus macht am 12. August 2021 Halt am UKR. Das Impfzentrum Regensburg kommt mit seinem Impfbus zu den Menschen. Auch am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) macht er Station: am kommenden Donnerstag, dem 12. August 2021, von 09:00 bis 16:00 Uhr können sich Interessierte vor dem Haupteingang des UKR gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 impfen lassen.


09.08.2021
1. BZKF-Netzwerktreffen: Fortschritte in der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen
Prof. Dr. Andreas Mackensen, Direktor Bayerisches Zentrum für Krebsforschung, Thomas Butzenlechner, Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Prof. Michael Uder, Universitätsklinikum Erlangen, (v.li.) beim gemeinsamen Austausch. Foto: Matthias Merz „Exzellenz stärken –Wissen teilen" unter diesem gemeinsamen Motto fand vor kurzem in Erlangen das 1. BZKF-Netzwerktreffen statt. Seit November 2019 arbeiten die sechs bayerischen Universitätsklinika im Bayerischen Zentrum für Krebsforschung (BZKF) zusammen. Im Rahmen des Netzwerktreffens wurden nun die ersten Maßnahmen und Ergebnisse der Arbeitsgruppen und der geförderten Leuchtturmprojekte vorgestellt. Ziel dieser Initiative ist es, die Versorgung von Krebspatienten in Bayern auf ein neues Level zu heben, indem man die Expertise aller sechs Standorte in einem gemeinsamen Zentrum bündelt. Des Weiteren will das BZKF die klinische Krebsforschung in Bayern, die bereits seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau ist, noch weiter verbessern, um im nationalen und internationalen Vergleich konkurrenzfähiger zu werden.


Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 12.04.2021 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg