Home > Service > Aktuelles

Aktuelles

11.08.2020
Eine gesunde Körpermitte für ein gesundes Leben
In der aktuellen Ausgabe des Magazins Focus Gesundheit zum Thema „Magen & Darm“ finden sich mit Professor Dr. Hans J. Schlitt und Professor Dr. Thomas Loew zwei UKR Mediziner wieder. Zwei Mediziner des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) werden in der aktuellen Ausgabe „Sensible Mitte“ des Magazins FOCUS-Gesundheit für die Bereiche Bauch-Chirurgie und Psychosomatik unter den Top-Spezialisten Deutschlands aufgeführt.


03.08.2020
Glanzlichter biomedizinischer Forschung
Forscherin schaut durch Mikroskop Sehnen sind hierarchisch organisierte Bindegewebe, die als „Kraftüberträger“ der Muskulatur auf das knöcherne Skelett agierenund somit entscheidend an der Bewegung des Körpers beteiligt sind. Sehnenrupturen, vor allem der Achilles-, aber auch der Patellarsehne oder der Sehnen an der Schulter, sind häufig und werden oftmals durch altersbedingte Gewebedegeneration begünstig. Darüber hinaus ist das Heilungspotential bei Sehnen relativ schlecht, was sich vor allem bei älteren Menschen aufgrund einer Erschöpfung der Sehnenstammzellen in Verbindung mit einer beeinträchtigten Zellfunktion erklären lässt. Adulte Sehnen sind hypozellulär, wobei circa 95 Prozent der identifizierten Zellen terminal differenzierte Tenozyten sind. Darüber hinaus beherbergen Sehnen eine einzigartige Zellpopulation, die als Sehnenstammzellen / Vorläuferzellen (TSPCs) bezeichnet werden und als wichtig für die Gewebehomöostase und den Gewebeheilungsprozess angesehen werden. Daher sind TSPCs in Kombination mit Biomaterialien und biologischen Faktoren ein vielversprechender Ansatz für die Verbesserung der Sehnenheilung.


31.07.2020
UKR eröffnet Stroke Unit für die Behandlung von Schlaganfall-Patienten
Das interdisziplinäre Team der neu gegründeten interdisziplinären Herz-Hirn-Stroke Unit (v.li.): Christina Hecht (Stationsleitung), Anna Mahnke (Pflegedirektion), Prof. Lars Maier (Direktor Klinik und Poloklinik für Innere Medizin II), PD Dr. Markus Zimmermann (Leiter interdisziplinäre Notaufnahme), Prof. Christian Stroszczynski (Direktor Institut für Röntgendiagnostik), Prof. Ralf Linker (Direktor Klinik und Poliklinik für Neurologie), Markus Lenglinger (Assistenzarzt Neurologie), Dr. David Olmes (Oberarzt Stroke Unit), Prof. Christina Wendl (Leiterin Neuroradiologisches Zentrum), Prof. Bernhard Graf (Direktor Klinik für Anästhesiologie, Stv. Ärztlicher Direktor). Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) ergänzt mit einer neu etablierten Schlaganfall-Einheit die Versorgung neurologischer Akutfälle in Ostbayern. Ein innovatives Konzept, enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und die Nähe zur Forschung ermöglichen hier rund um die Uhr modernste Schlaganfall-Therapie.


22.07.2020
Bürgertelefon des Bayerischen Krebsforschungszentrums geht auch am UKR an den Start
„Gemeinsam gegen Krebs“ (v.li.): Prof. Dr. Dirk Hellwig (Mitglied im Lenkungsausschuss des BZKF), Mattea Löffler (BZKF- und CCCO-Koordinatorin), Prof. Dr. Hans J. Schlitt (Mitglied im Direktorium des BZKF), Sandra Windschüttl (BZKF-Bürgertelefon und Lebensqualitätslotsin), Prof. Dr. Oliver Kölbl (Mitglied im Lenkungsausschuss des BZKF), Dr. Julia Maurer (BZKF-Bürgertelefon)) und Prof. Dr. Tobias Pukrop (Mitglied im Direktorium des BZKF). Die Aufgaben des neu gegründeten Bayerischen Krebsforschungszentrums (BZKF) sind vielfältig und reichen von der Krebsprävention über klinische Studien und neueste Therapiemodelle bis zur Rehabilitation nach einer Erkrankung. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) bietet dabei als einer der sechs BZKF-Standorte eine telefonische Beratung für die Region Ostbayern an.


20.07.2020
Nano-Schalen sollen Viren einschließen und neutralisieren
Portrait Prof. Dr. Ralf Wagner Foto: © UR / Roswitha Kerzdörfer Heutige antivirale Medikamente wirken durch kleine Moleküle, die für einzelne Viren typische Proteine oder Enzyme angreifen und außer Betrieb setzen. Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts VIROFIGHT, das von der Technischen Universität München (TUM) koordiniert wird, wollen nun Forschende nanometergroße Hüllen entwickeln, die die Viren einschließen und dadurch neutralisieren können. Dieser neuartige Ansatz könnte es möglich machen, verschiedenartige Viren mit ein und derselben Methode zu bekämpfen.


17.07.2020
Glanzlichter biomedizinischer Forschung
Abstoßungsreaktionen und Infektionen gehören zu den schwerwiegendsten Nebenwirkungen nach Organtransplantationen. Unter Federführung von Professor Edward K. Geissler, PhD, Leiter Experimentelle Chirurgie an der Klinik und Poliklinik für Chirurgie des UKR (Direktor: Prof. Dr. Hans J. Schlitt), ist es gelungen, die Virusinfektionsrate mittels neuartiger Zelltherapie nach einer Nierentransplantation zu verringern, sowie die Immunsuppression langfristig zu reduzieren. Die Ergebnisse der Studie wurden im Fachmagazin „The Lancet“* publiziert.


15.07.2020
Corona-Testungen in Bayern – Chancen für Infektionsschutz und wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn
Sinnvolle Nutzung der Testkapazitäten erforderlich (Symbolbild). Die bayerische Universitätsmedizin begrüßt mit Nachdruck die Ausweitung der Corona-Testkapazitäten, die eine flächendeckende Untersuchung der Bevölkerung Bayerns ermöglichen soll. Der Ausbau der Kapazitäten zum jetzigen Zeitpunkt erscheint insbesondere auch deshalb sinnvoll und erforderlich, um in den bevorstehenden Herbst- und Wintermonaten bei gehäuft auftretenden Symptomen saisonaler Erkältungserkrankungen schnell reagieren und SARS-CoV-2 bei symptomatischen PatientInnen ausschließen zu können. Gleichzeitig gilt es, die potentielle Ausbreitung durch asymptomatische Virusträger mit großzügiger Testausweitung zu minimieren. Diese rechtzeitige Vorbereitung wird einen entscheidenden Beitrag im Kampf gegen die Ausbreitung von SARS-CoV-2 und damit für die Aufrechterhaltung des gesellschaftlichen Lebens und die Erholung der bayerischen Wirtschaft ausüben.


08.07.2020
Fit und gesund auch im Alter
Top-Mediziner für Alterserkrankungen am UKR. Das Magazin Focus Gesundheit listet in seiner Ausgabe vom 7. Juli 2020 die besten Mediziner für Alterserkrankungen. Mit Professor Dr. Birgit Linnemann und Professor Dr. Bernhard Banas finden sich auch zwei Mediziner des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) auf der Liste.


07.07.2020
UKR laut F.A.Z.-Ranking unter den TOP-Uniklinika in Deutschland
Das UKR findet sich im aktuellen F.A.Z.-Ranking auf Platz 2 wieder. Das F.A.Z-Institut und das Magazin „stern“ veröffentlichten kürzlich unabhängig voneinander ihre Rankings mit Deutschlands besten Krankenhäusern. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) belegt bei beiden beste Plätze und punktet mit hoher Patientenzufriedenheit sowie hochqualitativer medizinischer und pflegerischer Krankenversorgung.


06.07.2020
Wissenschaftsminister Sibler gibt Startschuss für Bürgertelefon „Bayern gegen Krebs“ und neue Info-Homepage
Dr. Julia Maurer vom Bürgertelefon-Team des UKR. Das neu gegründete Bayerische Krebsforschungszentrum (BZKF) geht mit einem kostenlosen Bürgertelefon und einer neuen Homepage an den Start. Krebspatienten und Angehörige erhalten telefonisch und online alle wichtigen Informationen – von der Krebsprävention über klinische Studien und neueste Therapien bis hin zur Reha – und dies kostenfrei und ohne Zeitdruck. Betroffene werden dann bei Bedarf an einen der sechs bayerischen BZKF-Standorte in Augsburg, Erlangen, München, Regensburg oder Würzburg weitervermittelt. Der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler gab jetzt (03.07.2020) offiziell zusammen mit dem BZKF-Direktor Prof. Dr. Andreas Mackensen und Susanne Kagermeier vom BZKF-Bürgertelefon das neue Angebot für Patientinnen und Patienten in der BZKF-Geschäftsstelle am Uni-Klinikum Erlangen frei.


Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 12.05.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg