Home > Service > Aktuelles

Aktuelles

30.07.2021
Zentrum für Schädelbasischirurgie am UKR zertifiziert
Federführend für das Zentrum für Schädelbasischirurgie verantwortlich (v.li.): Prof. Dr. Dr. Torsten E. Reichert (Direktor der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie), Prof. Dr. Nils Ole Schmidt (Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie) und Prof. Dr. Christopher Bohr (Direktor der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde). Das Zentrum für Schädelbasischirurgie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) ist spezialisiert auf die Versorgung von Verletzungen und Erkrankungen im Bereich zwischen Gehirn und Gesichtsschädel. Nun wurde das Zentrum für Schädelbasischirurgie durch die Gesellschaft für Schädelbasischirurgie e.V. (GSB) zertifiziert. Damit ist am UKR das einzige zertifizierte Schädelbasiszentrum in ganz Ostbayern angesiedelt. Voraussetzung für diese Zertifizierung ist unter anderem die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Fachbereiche.


28.07.2021
Onkologischen Fortschritt gewürdigt
Prof. Dr. Tobias Pukrop (re.), Direktor des CCCO, und Prof. Dr. Philipp Beckhove (Mitte), Sprecher der Wissenschaftskommission des CCCO, freuen sich mit den Preisträgern: Dr. James Hutchinson (li.), Dr. Melanie Werner-Klein (2. v li.) und Andrea Weber (2. v. re.). Im Rahmen des jährlichen Kongresses „Neues in der Therapie gegen Krebs“ verlieh das Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) den Regensburger Onkologiepreis 2021. Geehrt wurden die besten wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Bereich Onkologie aus dem CCCO in den Jahren 2020 und 2021.


20.07.2021
Top-Mediziner am UKR
Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ führt vier Mediziner der Regensburger Universitätsmedizin in der aktuellen Liste auf. Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ würdigt in seiner aktuellen Ausgabe Spezialisten und Kliniken mit besonderer Expertise für Diabeteserkrankungen. Die Regensburger Universitätsmedizin ist mit insgesamt vier Medizinern vertreten.


14.07.2021
UKR-Apotheke gehört zu den besten Ausbildungsapotheken Deutschlands
Apothekenleiter Dr. Alexander Kratzer (re.) und Dr. Birgit Hobbhahn (2.v.re.), Stationsapothekerin am UKR und PhiP-Koordinatorin, setzen auf ihre Pharmazeuten im Praktikum und übertragen ihnen gerne verantwortungsvolle Aufgaben. Eine Ausbildung zum Apotheker besteht immer aus zwei wesentlichen Bausteinen: das Studium der Pharmazie und die praktische Ausbildung dazu. Die Apotheke des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) gehört laut Bundesverband der Pharmaziestudierenden Deutschlands (BPhD) zu den besten Adressen Deutschlands für eine solche praktische Ausbildung.


05.07.2021
Glanzlicht biomedizinischer Forschung


02.07.2021
Aufnahme in die gemeinsame Förderung der Leibniz-Gemeinschaft: Regensburger Immunologie-Institut wird zur Elite-Adresse in der Immunmedizin
RCI-Direktor Prof. Philipp Beckhove (li.) im Labor. Diese Entscheidung kommt einem wissenschaftlichen Ritterschlag gleich: Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK) hat in ihrer heutigen Sitzung beschlossen, das Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie (RCI) als „Leibniz-Institut für Immuntherapie“ ab dem kommenden Jahr in die gemeinsame Bund-Länder-Förderung der hoch angesehenen Leibniz-Gemeinschaft (WGL) aufzunehmen. Dieses Votum sichert die langfristige Bund-Länder-Finanzierung der exzellenten Forschungsarbeit des Instituts zum Wohle vieler erkrankter Menschen und stärkt nachhaltig den Wissenschafts- und Medizinstandort Regensburg. Zugleich bedeutet dieser wissenschaftliche Schub ein starkes wirtschaftliches Signal für die Oberpfalz und darüber hinaus.


01.07.2021
Top-Mediziner am UKR
Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ führt sechs Mediziner der Regensburger Universitätsmedizin in der aktuellen Liste auf. Das Magazin „FOCUS Gesundheit“ würdigt in seiner aktuellen Ausgabe Top-Spezialisten und -Kliniken für Gehirn- und Nervenerkrankungen. Die Regensburger Universitätsmedizin ist mit insgesamt sechs Medizinern sowie einer Klinik vertreten.


28.06.2021
Kampf gegen die Leukämie: José Carreras Leukämie-Stiftung fördert Regensburger Biomarker-Forschung
Die Graft-versus-Host-Erkrankung (GvHD) ist die schwerwiegendste Komplikation nach allogener Stammzelltransplantation. Dank einer erneuten finanziellen Unterstützung der José Carreras Leukämie-Stiftung in Höhe von rund 600.000 Euro können Regensburger Wissenschaftler ihre Biomarker-Forschung fortführen. Das Team von Professor Dr. Ernst Holler wertet zentral für alle beteiligten Transplantationszentren in Deutschland Blut- und Stuhlproben zur GvHD-Früherkennung aus, erstmals gelingt ihnen zudem die Durchführung einer Biomarker-gesteuerten Frühbehandlung.


17.06.2021
Spezielle Fachphysiotherapie für Krebspatienten am UKR
Sebastian Meier hat die Übungen und Therapien für die onkologische Fachweiterbildung allesamt konzipiert und zusammengefügt. Die Versorgung von Krebspatienten vor, während und nach einer medizinischen Behandlung, wie etwa einer Stammzelltransplantation, stellt besondere Herausforderungen an alle Beteiligten. Mediziner, Pflegende, den Patienten selbst und auch an die Physiotherapeuten, die für vorbereitende Maßnahmen oder Rehabilitationsmaßnahmen zuständig sind. Um diese Versorgung noch weiter zu verbessern, bietet Sebastian Meier, Leiter der Abteilung für Physiotherapie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR), eine deutschlandweit einzigartige spezielle Fachweiterbildung im Bereich Onkologische Fachphysiotherapie an.


17.06.2021
Anpassung der Regeln beim Besuch stationärer Patienten am UKR
Ab dem 17. Juni 2021 passt das UKR seine Besuchsregelungen dem aktuellen Infektionsgeschehen an. Infolge der sinkenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) entschlossen, die Besuchsmöglichkeiten bei stationären Patienten anzupassen. Die neue Besucherregelung gilt ab 17. Juni 2021.


Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 12.04.2021 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg