Home > Wissenschaftler > Forschung > Blutspender > Wie schützen wir Ihre Daten? > Wer hat Zugang zu Ihren Blutzellen?

Wer hat Zugang zu Ihren Blutzellen?

< zurück zu Wie schützen wir Ihre Daten?

Die kodierten Biomaterialien und medizinischen Daten werden in einem oder mehreren der hier aufgeführten Forschungsprojekte verwendet. Verbleibende Biomaterialien werden unter standardisierten Qualitäts- und Sicherheitsbedingungen für einen Zeitraum von maximal 30 Jahren aufbewahrt und nach dem Stand der Technik vor unbefugtem Zugriff gesichert.

Unsere Wissenschaftler arbeiten im Rahmen ihrer Forschungsprojekte häufig auch mit Forschern an anderen Standorten zusammen. Ihre kodierten Biomaterialien und medizinischen Daten können deshalb für bestimmte medizinische Forschungszwecke nach zuvor festgelegten Regeln unter Umständen auch an andere Einrichtungen wie Universitäten, Forschungsinstitute und forschende Unternehmen innerhalb der EU weitergegeben werden. Dabei werden die Daten unter Umständen auch mit medizinischen Daten in anderen Datenbanken verknüpft, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Biomaterialien und Daten, die an Forscher herausgegeben wurden, dürfen nur für den vorbestimmten Forschungszweck (der Erforschung von Blutzellen, um ihre Entwicklung und Funktionen im gesunden Körper oder bei Krankheiten besser zu verstehen) verwendet und vom Empfänger nicht zu anderen Zwecken weitergegeben werden. Nicht verbrauchtes Material wird an das Universitätsklinikum Regensburg zurückgegeben oder vernichtet.

Unter den oben genannten Voraussetzungen können Ihre Proben und Daten auch an Empfänger in Ländern außerhalb der EU weitergegeben werden, wenn die Europäische Kommission bei dem Land ein angemessenes gesetzliches Datenschutzniveau festgestellt hat. Andernfalls versucht das Universitätsklinikum Regensburg durch vertragliche Maßnahmen geeignete Garantien zu vereinbaren, z.B. durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln (behördlich genehmigte Datenschutzklauseln).

Eine Weitergabe Ihrer Proben und Daten an Forschungspartner in Drittländern, in denen es möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU gibt, erfolgt nur, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.

< zurück zu Wie schützen wir Ihre Daten?

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 22.07.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangshalle
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube