Home > Zentren > ICT > Informationen für Patienten > Begleitende Therapieangebote > Lebensqualitätslotsin
Interdisziplinäres Centrum für medikamentöse Tumortherapie

Onkologische Lebensqualitätslotsin

< zurück zu Begleitende Therapieangebote

"Ansprechpartnerin für die individuellen Lebensqualitätsbedürfnisse der Patienten begleitend zur Therapie im ICT"

Mit der Diagnose einer chronischen oder lebensbedrohlichen Erkrankung verbinden sich unterschiedlichste Sorgen und Gedanken bei Patienten und nahestehenden Personen. Häufig steht man zunächst unter Schock, ist traurig und hilflos, man hat aber auch Hoffnung und Aussicht auf Besserung durch eine Therapie. In diesem Zusammenhang ist die Verbesserung der Lebensqualität in der onkologischen Therapie und Nachsorge von Krebspatienten ein zentrales Ziel.
Sandra Windschüttl ist seit Mai 2018 als Lebensqualitätslotsin im Interdisziplinären Centrum für medikamentöse Tumortherapie (ICT) tätig.
Sandra Windschüttl ist seit Mai 2018 als Lebensqualitätslotsin im Interdisziplinären Centrum für medikamentöse Tumortherapie (ICT) tätig.

 

Für viele onkologische Patienten ist die zunehmend komplexer werdende multiprofessionelle ambulante Therapie und der damit verbundenen zunehmenden Koordination und Integration einzelner Disziplinen eine enorme Herausforderung. Daher besetzt das interdisziplinäre Centrum für medikamentöse Tumortherapie am Universitätsklinikum Regensburg die Position einer onkologischen Lebensqualitätslotsin. Das Projekt wird dankenswerterweise seit Beginn von der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. finanziert. Um die Patienten in der onkologischen Therapie und Nachsorge zu unterstützen erhebt die Lotsin die individuellen Bedürfnisse der Patienten. Sie fungiert als eine Art "Wegweiser" und leistet somit Orientierung und praktische Hilfestellungen bei der Krebstherapie. Als Ansprechpartnerin und durch die individuelle Beratung, bekommen Betroffene maßgeschneiderte Informationen zu professionellen Unterstützungs-, Beratungs- und Betreuungsangeboten am UKR sowie in der Region und werden bei Bedarf vermittelt. Weiterhin kümmert sich die Lebensqualitätslotsin um den Aufbau von regionalen Netzwerksstrukturen mit Therapeuten sowie Kontaktmöglichkeiten, um eine wohnortnahe Versorgung für die Patienten und ihren Angehörigen in Ostbayern zu gewährleisten. 

 

Kontakt

Sandra Windschüttl
Gesundheitsökonomin M.Sc.

Universitätsklinikum Regensburg
Interdisziplinäres Centrum für medikamentöse Tumortherapie

Telefon: 0941 944 14828
E-Mail: sandra.windschuettl@ukr.de 

< zurück zu Begleitende Therapieangebote

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 07.08.2019 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universitätsklinikum Regensburg
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube