Home > Zentren > Zentrum für Seltene Erkrankungen > Förderverein > Aktuelles
ZSER e.V.

Aktuelles

 

Der Förderverein unterstützt Studie zu Morbus Osler mit 17.000 € 
V.l.n.r.: Dr. Wirsching, Prof. Dr. Berneburg, Prof. Dr. Kühnel, Prof. Dr. Bohr, Dr. Seebauer
V.l.n.r.: Dr. Wirsching, Prof. Dr. Berneburg, Prof. Dr. Kühnel, Prof. Dr. Bohr, Dr. Seebauer

Der Tag der seltenen Erkrankungen rückt am letzten Februartag immer solche Krankheiten in den Fokus, von denen nicht mehr als fünf von 10.000 Menschen betroffen sind. So führt zum Beispiel die seltene Erkrankung Morbus Osler zu massivem Nasenbluten. Am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wird nun erforscht, ob ein Medikament gegen grünen Star dieses Symptom verringern kann. Der Förderverein für Kinder und Erwachsene mit seltenen Erkrankungen (ZSER e.V.) unterstützt das Projekt mit 17.000 Euro.
 
________________________________________________

1. Charity Dinner des ZSER e.V.
 

Ein Abend zum Wohl der Seltenen

Der Förderverein für Kinder und Erwachsene mit seltenen Erkrankungen e.V. (ZSER e.V.) lud gestern zum ersten Regensburger Charity-Dinner. Zahlreiche Prominente unterstützten den Abend und sein Anliegen, seltene Erkrankungen stärker in den Fokus der Gesellschaft zu rücken. Die hohe Spendenbereitschaft ergab 45.000 EUR.

Eindrücke des Charity-Dinners
  • Ehrengäste und Veranstalter des ersten Regensburger Charity-Dinners des ZSER e.V.
  • Engagement für seltene Erkrankungen
  • ZSER Patient Oliver erzählt seine Geschichte

_________________________________________________

Oliver durfte zum Relegationsspiel des SSV Jahn
 
Oliver darf zum Jahn
Oliver darf zum Jahn

Eine große Freude bereitete die Sparkasse Regensburg einem Patienten des Zentrums für Seltene Erkrankungen Regensburg (ZSER), dem 11-jährigen Oliver aus Regensburg. Er durfte am 26. Mai zum ausverkauften Relegationsspiel des SSV Jahn gegen den TSV 1860 München. Dr. Markus Witt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, überreichte ihm zwei VIP-Karten für das Spiel.
_________________________________________________

23.000 Euro für die Seltenen
 
Das neue Posturomed-Gerät
Das neue Posturomed-Gerät

Der Förderverein für Kinder und Erwachsene mit seltenen Erkrankungen Regensburg e.V. (ZSER e.V.) fördert zwei Projekte des Zentrums für Seltene Erkrankungen Regensburg (ZSER) am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) mit insgesamt 23.000 Euro. Damit wird die Forschung an seltenen Erkrankungen vorangetrieben und Betroffene erfahren gezielt Unterstützung.
 
Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 13.03.2018 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube