Home > Zentren > Zentrum für Hirntumoren > Behandlungspartner / Team
Zentrum für Hirntumoren (ZHT)

Beteiligte Abteilungen

Behandlungspartner im Zentrum für Hirntumore

Im Zentrum für Hirntumoren (ZHT) sind seit Juni 2009 alle Kliniken und Institute am Universitätsklinikum und am Bezirksklinikum Regensburg zusammengeschlossen, die an der Behandlung von Patienten mit Hirntumoren beteiligt sind. Die Versorgung der Menschen mit Hirntumoren erfolgt so ohne Umwege und mit hohem zeitlichen Gewinn. Das ZHT wurde im Laufe der Zeit durch die Besetzung mehrerer Schwerpunktprofessuren kontinuierlich gestärkt.

Durch die Zertifizierung als NeuroOnkologisches Zentrum (NOZ) nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft erfüllt die Patientenversorgung am ZHT seit 2012 höchste nationale und internationale Anforderungen. Alle Patienten werden in einer Fallkonferenz zwischen den beteiligten Experten aus Neurochirurgie, Neurologie, Strahlentherapie, Internistischer Onkologie, Neuropathologie und Neuroradiologie besprochen. Dadurch ist eine optimale Abstimmung der gesamten Diagnostik und Therapie möglich.

Seit Februar 2010 stärkt die neue Wilhelm Sander-Therapieeinheit NeuroOnkologie das Zentrum für Hirntumoren (ZHT). Mit Hilfe dieses Patientenportals wird die ambulante, tagesklinische und stationäre Versorgung von Patienten mit Hirntumoren nach modernsten Behandlungsprinzipien koordiniert. In der Sprechstunde der Therapieeinheit können Ergebnisse der Fallkonferenz bereits am nächsten Tag durch alle beteiligten Fachdisziplinen mit den Patienten und ihren Angehörigen besprochen werden.

 

 

 

 

 

 

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 02.04.2020 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube