Ich suche nach...

Coronavirus - Hinweise für Patienten und Besucher

Universitätsklinikum Regensburg

Der Zugang zum UKR ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt möglich. Zugang haben

  • Patienten,
  • Besucher stationärer Patienten (mit aktuellem Testnachweis)
  • Begleitpersonen in dringlichen Ausnahmefällen (mit aktuellem Testnachweis)
  • Teilnehmer an Veranstaltungen (mit aktuellem Testnachweis)
  • sonstige Personen mit Termin (mit aktuellem Testnachweis).

Bitte beachten Sie, dass ein reiner Aufenthalt im UKR ohne Termin (z.B. als Fahrer von Patienten) bis auf Weiteres nicht gestattet ist.

  • Gemäß der 17. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist den Besuchern stationärer Patienten der Zutritt zum UKR nur mit negativem Testergebnis möglich. Dies gilt auch für jene Besucher, die vollständig geimpft sind oder als von COVID-19 genesen gelten.

    Als Nachweis gilt ein schriftlicher oder elektronischer negativer Test hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund

    • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, oder
    • eines POC-Antigentests, der höchstens 24 Stunden zuvor durchgeführt wurde.

    Getesteten Personen stehen gleich:

    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    • noch nicht eingeschulte Kinder.

    Für Besucher stationärer Patienten werden auch weiterhin die Kos­ten für Tests vollständig übernommen. Zur Bestätigung der berechtigten Ausgabe eines kostenlosen Tests genügt ein Selbstauskunftsformular, welches Sie im Testzentrum erhalten. 

    Der Testnachweis ist während des gesamten Aufenthalts mitzuführen und auf Aufforderung vorzulegen. Es erfolgen stichprobenartige Kontrollen. Bei Nichteinhaltung der Testpflicht sieht der Gesetzgeber ein Bußgeld vor.

     

    Für Besuche bei stationären Patienten gelten folgende Regeln:

    • Die Besuchszeiten des UKR sind täglich von 13:00 bis 18:00 Uhr.
    • Besuche sind während der Besuchszeit von bis zu zwei Personen pro Patient und Tag erlaubt, auch zeitgleich.
    • Patienten in Mehrbettzimmern dürfen gleichzeitig Besucher empfangen.
    • Für die Besuche auf den pädiatrischen Stationen, auf der Palliativstation und auf den Intensivstationen gelten aufgrund der dortigen sensiblen Situationen Sonderregelungen. Diese sind vorab bei der jeweiligen Stationsleitung zu erfragen.
    • Besucher müssen sich bei jedem Besuch am Stützpunkt der Station anmelden.
    • Es werden nur Besucher im UKR zugelassen, die keine Krankheitszeichen eines respiratorischen Infektes (z.B. Husten, Schnupfen etc.) mit Fieber aufweisen.
    • Die Hygieneregeln (FFP2-Maske, Abstand von möglichst 1,50 m, Händedesinfektion) sind während der gesamten Zeit am UKR, auch im Patientenzimmer, einzuhalten. Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr, gehörlose und schwerhörige Menschen sowie deren Begleitpersonen und Personen, bei denen bestimmte gesundheitliche Gründe vorliegen, sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Begleitpersonen sind in Ausnahmefällen zulässig, wenn der Patient zum ambulanten oder stationären Termin dringend auf unterstützende Begleitung angewiesen ist.

    Alle Begleitpersonen unterliegen seit dem 14.04.2022 der Verpflichtung, bei Betreten des UKR einen Nachweis über ein aktuelles negatives Testergebnis zu erbringen. Als Nachweis gilt ein schriftlicher oder elektronischer negativer Test hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund

    • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, oder
    • eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

    Getesteten Personen stehen gleich:

    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    • noch nicht eingeschulte Kinder

    Für Begleitpersonen werden auch weiterhin die Kos­ten für die Tests vollständig übernommen. Zur Bestätigung der berechtigten Ausgabe eines kostenlosen Tests genügt ein Selbstauskunftsformular, welches Sie im Testzentrum erhalten. Die Einhaltung der Testpflicht wird durch Mitarbeiter des UKR stichprobenartig kontrolliert.

    Pro Patient ist nur eine Begleitperson erlaubt.

    Auch für Begleitpersonen gelten uneingeschränkt die Hygienevorgaben des UKR (FFP2-Maske, Abstand von möglichst 1,50 m, Händedesinfektion) im gesamten UKR-Gebäude.

    Hinweis: Personen, die Patienten zum UKR fahren, aber nicht gemäß den obenstehenden Vorgaben als Begleitpersonen gelten, haben derzeit keinen Zugang zum UKR!

  • Für externe Veranstaltungsteilnehmer gelten die allgemeinen Zugangsregeln des UKR. 

    Zutritt erhalten demnach nur Personen, die einen schriftlichen oder elektronischen Nachweis über ein negatives Testergebnis auf Grundlage

    • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde
    • eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

    erbringen, unabhängig davon, ob sie vollständig geimpft sind oder als von COVID-19 genesen gelten.

    Getesteten Personen stehen gleich:

    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    • noch nicht eingeschulte Kinder.

    Bitte beachten: Gemäß der dritten Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Testverordnung haben nach § 4a Absatz 1 Nummer 6a) und Absatz 2 Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt, eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen, Anspruch auf einen Bürgertest gegen eine Eigenbeteiligung von 3 Euro. Zur Bestätigung der berechtigten Ausgabe eines kostenanteiligen Tests genügt ein Selbstauskunftsformular, welches Sie im Testzentrum erhalten. Die Einhaltung der Testpflicht wird durch Mitarbeiter des UKR stichprobenartig kontrolliert.

    Für alle Veranstaltungsteilnehmer gelten uneingeschränkt die Hygienevorgaben des UKR (FFP2-Maske, Abstand von möglichst 1,50 m, Händedesinfektion) im gesamten UKR-Gebäude.

  • Sonstige Besucher und Gäste erhalten gemäß der 17. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung nur mit negativem Testergebnis Zugang zum UKR. Dies gilt auch für solche Personen, die bereits vollständig geimpft sind oder als von COVID-19 genesen gelten.

    Als Nachweis gilt ein schriftlicher oder elektronischer negativer Test hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgrund

    • eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde oder
    • eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

    Getesteten Personen stehen gleich:

    • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
    • noch nicht eingeschulte Kinder.

    Bitte beachten: Gemäß der dritten Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Testverordnung haben nach § 4a Absatz 1 Nummer 6a) und Absatz 2 sonstige Personen mit Termin im UKR Anspruch auf einen Bürgertest gegen eine Eigenbeteiligung von 3 Euro.

    Der negative Testnachweis ist während des gesamten Aufenthalts mitzuführen und auf Aufforderung vorzulegen. Die Einhaltung der Testpflicht wird durch Mitarbeiter des UKR stichprobenartig kontrolliert.

    Ausnahmen vom Testnachweiserfordernis bestehen für Personen, die aufgrund von Notfalleinsätzen oder bei Gefahr im Verzug das Krankenhaus für einen unerheblichen Zeitraum betreten müssen, sowie für Personen, die das UKR aus beruflichen Gründen betreten, dabei jedoch keinen Kontakt zu vulnerablen Gruppen haben (u.a. Fremdfirmen, die außerhalb der Patientenbereiche tätig werden).

    Für alle Besucher und Gäste gelten uneingeschränkt die Hygienevorgaben des UKR (FFP2-Maske, Abstand von möglichst 1,50 m, Händedesinfektion) im gesamten UKR-Gebäude.

    Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sind von der Maskenpflicht befreit.

Testzentrum am UKR

Allen Besuchern und Mitarbeitern des UKR steht vor dem Haupteingang ein Testzentrum zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

  • Montag - Freitag: 7:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 bis 17:00 Uhr 
  • Sonntag & Feiertag: 10:00 bis 17:00 Uhr
    1. Für das Testzentrum kann unter folgendem Link ein Termin gebucht werden: Terminbuchung. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, die Buchung über einen QR-Code vor Ort vorzunehmen.
    2. Nach Durchführung der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem QR-Code. Diesen zeigen sie bei der Anmeldung vor Ort vor.


    Termine können bis zu 14 Tage im Voraus gebucht werden. Um für zukünftige Tests nicht jedes Mal die persönlichen Daten eingeben zu müssen, haben Sie die Möglichkeit, sich unter dem folgenden Link zu registrieren: Registrierung.

  • Seien Sie bitte pünktlich und bringen Sie folgendes mit:

    • QR-Code (ausgedruckt oder auf dem Handy)
    • Lichtbildausweis mit Namen, Anschrift und Geburtsdatum (Führerschein, Personalausweis, etc.)
    • Im Falle einer Personaltestung UKR: Klinikausweis

    WICHTIG: Sie dürfen mindestens 15 Minuten vor der Testung weder gegessen, getrunken, noch geraucht haben!

    Im Testzentrum werden ausschließlich BfArM-gelistete Antigen-Schnelltests verwendet.

    Die Probeentnahme erfolgt durch einen tiefen Nasen- oder Rachenabstrich (Naso- oder Oropharynx). Auf Wunsch kann auch eine Probeentnahme aus dem vorderen Nasenbereich (Nasenvorhof) erfolgen.

  • Sie erhalten 15 bis 20 Minuten nach Durchführung des Tests einen Link per Mail, mit dem Sie Ihr Ergebnis abrufen und Ihr Zertifikat herunterladen können. Das negative Testzertifikat hat eine Gültigkeit von 24 Stunden.