Ich suche nach...

Kieferorthopädie

Wenig sichtbare kieferorthopädische Behandlung

  • Zur Therapie von leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen kann eine Sequenz von nahezu unsichtbaren Korrekturschienen (sog. Aligner) eingesetzt werden.

  • Bei der Lingualtechnik werden entweder individuell angefertigte oder konfektionierte Brackets auf die Innenseiten der Zähne geklebt und bleiben somit von außen unsichtbar.

  • Anstatt konventioneller Metall-Brackets können ebenso Keramik-Brackets verwendet werden. Diese sind vor allem in Kombination mit weißen Drähten weniger sichtbar.