Ich suche nach...

Im Jahr 2006 wurde von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) das Weißbuch der Schwerverletztenversorgung herausgegeben. In diesem Weißbuch sind Empfehlungen zur Struk-tur, Organisation und Ausstattung von Kliniken niedergeschrieben, die schwerstverletzte Patienten (Polytraumata) versorgen. Weiterhin wird dazu aufgerufen, dass sich die Kliniken einer Region zu einem Verbund - einem TraumaNetzwerk – zusammenschließen und innerhalb dieses Verbundes Teleradiologie nutzen, um die Kommunikationsstrukturen zwischen den beteiligten Kliniken zu optimieren (TKmed®).

Prof. Dr. med. Dr. biol. hom. Volker Alt

Leiter

TraumaNetzwerk Ostbayern

Kontakt

Leiststelle Unfallchirurgie
0941 944-6930
0941 944-6899

Bauteil B1, EG