Ich suche nach...

Studien am UKR

Zahnärztliche Prothetik

Studienpatienten gesucht

  • In den Kiefergelenken können degenerative Veränderungen auftreten. Diese können in einigen Fällen mit starken Schmerzen verbunden sein. Nicht in allen Fällen von Kiefergelenkarthrose kann mittels Standardtherapien eine ausreichende Schmerzlinderung erreicht werden.

    Fragestellung
    Wie stark und wie anhaltend kann eine Bestrahlungsserie der Kiefergelenke die Schmerzen bei Kiefergelenkarthrose lindern?

    Voraussetzung für die Teilnahme
    Schmerzhafte Arthrose eines oder beider Kiefergelenke; Patienten ≥18 Jahren; Konventionelle Therapien (Aufbissschiene, Physiotherapie, Analgetika) bewirken eine unzureichende Schmerzlinderung; regelmäßige Nachkontrollen für 24 Monate möglich

    Informationen zur Studie
    Vor Beginn der Studie prüfen wir, ob Sie die Voraussetzungen zu Teilnahme erfüllen (s. oben). Es werden klinische Untersuchung Ihrer Kaumuskulatur, Kiefergelenke und Zähne durchgeführt.

    Ablauf
    Falls Sie für den Einschluss in die Studie geeignet sind, werden vor der Strahlentherapie 3D-Bilder Ihres Schädels angefertigt. Anschließend erfolgt wiederholt binnen 2 Wochen eine Bestrahlung in der Strahlenmedizin des UKR.

    Stand
    Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an einer Teilnahme. Informationen und einen ersten Vorstellungstermin erhalten Sie über das Patientenmanagement (0941 944-11900) oder via E-Mail-Anfrage prothetik@ukr.de. Es handelt sich um eine multizentrische Studie. Eine Teilnahme ist auch an den Universitätskliniken Leipzig und Würzburg möglich.