Ich suche nach...

Zentrum für Hirntumoren (ZHT)

Spendenkonto

Wir beschäftigen uns intensiv mit der Erforschung von neuen Ansätzen zur Behandlung von Hirntumoren. In diesem Bereich führen wir klinische Studien, aber auch Grundlagenarbeiten im Labor durch, die in aller Regel entweder über klinikinterne Hausmittel oder Drittmittel von öffentlichen Drittmittelgebern (Deutsche Forschungsgemeinschaft, Deutsche Krebshilfe, BMBF etc.) oder Stiftungen (Wilhelm Sander-Stiftung etc.) eingeworben werden.

Eine zusätzliche Förderung ist über private Spenden möglich. Über diese Spenden können beispielsweise neue Geräte und Materialien für Laborforschung beschafft, Personalmittel aufgestockt oder Fortbildungen für Mitarbeiter finanziert werden. Private Spenden werden ausschließlich in die oben aufgeführten Vorhaben investiert. Selbstverständlich ist es auch möglich, auf Wunsch Spenden einem bestimmten Verwendungszweck zuzuordnen.

Für die Unterstützung der Hirntumorforschung an der Universität Regensburg wurde das folgende Spendenkonto eingerichtet:

Universitätsklinikum Regensburg

  • IBAN DE08 7002 0500 0001 8293 02
  • BIC BFSWDE33MUE
  • Geldinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
  • Verwendungszweck: 3 78 57 20 - Neuroonkologisches Spendenkonto

Die Verwaltung des Universitätsklinikums Regensburg stellt Spendern - auf Antrag und unter Angabe der vollständigen Adresse des Spenders - gerne eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Wir danken allen privaten Spendern sehr herzlich für ihre Unterstützung!