Ich suche nach...

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
Kardiologie, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin

Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin

Kardiologie

Invasiver Funktionsbereich

Im invasiven Funktionsbereich werden alle relevanten diagnostischen und therapeutischen Verfahren der modernen Kardiologie durchgeführt. Hierfür ist in der Regel ein kurzer stationärer Aufenthalt erforderlich.

Schwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie der chronischen koronaren Herzerkrankung und der akuten koronaren Syndrome sowie die interventionelle Behandlung des akuten Herzinfarktes (24-Std. PTCA-Bereitschaft). Risiko-Eingriffe können im Hybrid OP und in OP-Bereitschaft der Klinik für Herz-, Thorax- und herznahe Gefäßchirurgie durchgeführt werden.

Weitere Schwerpunkte sind die Diagnostik und interventionelle Therapie von Klappenvitien sowie von angeborenen Vitien, die Diagnostik bei Herzinsuffizienz, die Diagnostik und Therapie bei Nierenarterienstenosen, die Diagnostik und Therapiekontrolle bei pulmonaler Hypertonie sowie die Nachuntersuchung von Herztransplantierten.

Im Bereich Rhythmologie wird das ganze Spektrum der elektrophysiologischen Diagnostik angeboten. Radiofrequenzablationen sowie Kryoablationen von supraventrikulären und ventrikulären Rhythmusstörungen werden mit Hilfe konventioneller und elektroanatomischer Mapping-Verfahren durchgeführt.

Nicht-invasiver Funktionsbereich

    • 12-Kanal-Ruhe-EKG
    • Langzeit-EKG (bis zu 3 Tagen)
    • 12-Kanal-Langzeit-EkG
    • Ergometrie
    • Spätpotentiale
    • Ereignis-Recorder
    • Externer Loop-Recorder

     

    • Transthorakale Echokardiographie
      (Farbdoppler, PW- und PW-Doppler, Tissue-Doppler, 3D Echo, Kontrast-Echo)
    • Transösophageale Echokardiographie inkl. 3D-TEE
    • Stress-Echokardiographie

     

  • In Kooperation mit dem Institut für Röntgendiagnostik:

    • Kardio-MRT
    • Koronar CT
    • Kardiales CT
    • Stress-MRT

    In Kooperation mit der Abteilung für Nuklearmedizin:

    • Myokardszintigrafie
    • PET-CT

Darüber hinaus stehen im nicht-invasiven Funktionsbereich folgende Spezialberatungen und -ambulanzen zur Verfügung:

  • Fachgebundene humangenetische Beratung
  • Spezialambulanz Hyperlipidämie
  • Spezialambulanz Interventionelle Therapieverfahren bei therapieresistenter Hypertonie und bei chronischer Herzinsuffizienz