Ich suche nach...

Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Plastische, Hand- & Wiederherstellungschirurgie

Nervenchirurgie

Verletzungen an Nerven können die Lebensumstände in Bruchteilen von Sekunden grundlegend verändern. Die Beeinträchtigungen reichen von gelegentlichen Schmerzen bis zur vollständigen Lähmung einer Extremität. Durch die Kombination aus modernen Operationsverfahren, wie motorische Ersatzoperationen und Nervenumlagerungen, sowie die Einbeziehung vieler spezialisierter Disziplinen von Orthopädietechnik bis zum Schmerztherapeuten können in vielen Fällen Beschwerden deutlich gelindert werden.

    • Durchtrennung / Verletzung von peripheren Nerven (obere und untere Extremität)
    • Fußheber-Schwäche
    • Verletzungen des Armgeflechts (Armplexus)
    • Nervenengpass-Syndrome
    • Extremitätenverlust
    • Phantom-Schmerz / Stumpfbeschwerden an oberer und unterer Extremität
    • Arthroseschmerz in großen Gelenken
    • Problematische Prothesenversorgungen
    • Spastischen Lähmungen der oberen Extremität

Ansprechpartner

  • Prof. Dr. Silvan Klein
  • PD Dr. Sebastian Geis
  • Dr. Robert Kemper 

 

Vorzimmer Prof. Dr. Dr. med. Lukas Prantl
0941 944-6763
0941 944-6948
monika.lerchenberger@ukr.de

Sekretariat Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
0941 944-16780
0941 944-6948
julia.loesche@ukr.de