Ich suche nach...

Röntgendiagnostik

Bildgestützte Biopsien und Funktionen

Tumore und Metastasen der Becken- und Bauchorgane sowie des Thorax, aber auch des Skelettsystems werden mit klassischen Röntgenaufnahmen des Thorax und des Skeletts, besonders häufig aber mit Schnittbildverfahren wie Ultraschall, Magnetresonanztomographie oder Computertomographie diagnostiziert. Nicht immer gelingt es, verlässlich zwischen einer gut- und bösartigen Läsion zu unterscheiden. In vielen dieser Fälle ist es daher notwendig, solche Prozesse histologisch (feingeweblich) zu untersuchen.

Die Tumorbiopsie wird im Zentrum für Radiologisch-Interventionelle Onkologie (RIO) durchgeführt.

Bei Fragen bzw. für einen Termin zur ambulanten Vorstellung können Sie gerne Kontakt zum Zentrum am Institut für Röntgendiagnostik aufnehmen.

Terminvergabe

Ansprechpartner

Dr. Lukas Lürken, Leiter Zentrum für Radiologisch-Interventionelle Onkologie (RIO)

0941 944-17417   0941 944-7481   rio@ukr.de