Ich suche nach...

Unfallchirurgie

Wirbelsäulenboard

  • Im März 2021 wurde von den Kliniken für Unfallchirurgie (Prof. Dr. Dr. Volker Alt) und Neurochirurgie (Prof. Dr. Nils Ole Schmidt) und dem Institut für Röntgendiagnostik (Prof. Dr. Christian Stroszczynski) ein Wirbelsäulenboard zur interdisziplinären Behandlung komplexer Wirbelverletzungen und -erkrankungen etabliert. Ziel ist die Verbesserung der Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenpathologien.

    Schwere Verletzungen oder Erkrankungen an der Wirbelsäule haben für Betroffene oft massive, manchmal irreparable Konsequenzen. Um diesen Patienten noch besser helfen zu können und eventuelle Folgen zu verhindern bzw. abzumildern, wurde im März 2021 am UKR ein eigenes Wirbelsäulenboard etabliert.

    Die interdisziplinäre Zusammenarbeit im bereits vorhandenen Wirbelsäulenzentrum des UKR soll so weiter intensiviert werden und ermöglicht es, Patienten eine noch individuellere Behandlung nach modernsten Standards anzubieten.

    Pressemitteilung zum Wirbelsäulenboard (01.04.2021)