Ich suche nach...

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I
Gastroenterologie, Endokrinologie, Infektiologie und Rheumatologie

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I

Studienzentrum

"Fortschritt durch Forschung"

Das Studienzentrum betreut klinische Studien, inklusive Arzneimittelprüfungen Phase I-IV, Therapie-Optimierungs-Prüfungen, Diagnose- und Prognosestudien, gesundheits-ökonomische und versorgungsnahe Studien. Dabei garantiert das Studienzentrum eine anforderungsgerechte, schnelle und im Sinne der internationalen Richtlinien für "Good Clinical Practice" (GCP), verlässliche Durchführung. Die GCP-Richtlinien dienen der Sicherung einer adäquaten Qualität und Professionalität bei der Vorbereitung, Durchführung und dem klinischen Monitoring (d.h. Überwachung) der Studiendurchführung. Das Studienzentrum ist außerdem an der Ausbildung von Studienassistenten und –assistentinnen (Study nurses) beteiligt. Klinische Studien aller Fachbereiche der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I werden im Studienzentrum betreut. 

Aktuell laufende Studien

  • Acctica
    Adjuvante Chemotherapie mit Gemcitabin und Cisplatin im Vergleich zur Standardtherapie bei Patienten mit Gallengangs- und Gallenblasenkarzinom nach kompletter chirurgischer Entfernung

    DEMAND
    Randomisierte, zweiarmige, nicht vergleichende Phase II Studie zur Wirksamkeit von Atezolizumab und Roche Bevacizumab (Atezo/Bev) gefolgt von selektiver TACE nur bei Bedarf (sdTACE) im Falle des Auftretens von Krankheitsprogression oder initial synchroner Behandlung mit TACE und Atezo/Bev auf die 24-Monate-Überlebensrate bei der Behandlung von Patienten mit nicht resektablem hepatozellulären Karzinom (DEMAND)

    WO41535 IMbrave050
    Eine multizentrische, randomisierte, offene Pahse-III-Studie mit Atezolizumab (Anti-pd-L1-Antikörper) plus Bevacizumab im Vergleich mit aktiver Überwachung als adjuvante Therapie bei Patienten mit hepatozellulärem Karzinom mit hohem Rezidivrisiko nach chirurgischer Resektion oder Ablation 

  • Risankizumab CU M16-067
    Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Induktionsstudie zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Risankizumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiber Colitis ulcerosa, die auf eine vorherige Therapie mit Biologika nicht angesprochen haben

    Risankizumab CU M16-067
    Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Induktionsstudie zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Risankizumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiber Colitis ulcerosa, die auf eine vorherige Therapie mit Biologika nicht angesprochen haben

    GA39925
    Eine randomimiserte, doppelblinde, multizentrische, placebokontrollierte doppel-dummy-Parallelgruppenstudie der Phase II zur Beurteilung der Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von UTTR1147A im Vergleich zu Placebo und im Vergleich zu Vedlizumab bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Colitis ulcerosa

  • Hepatitis C Register
    Ein Projekt der Leberstiftungs-GmbH Deutschland
    Hepatitis C Patienten ab Therapiebeginn

    Hep B, Impfung, Phase I
    Eine erstmalig am Menschen durchgeführte doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Phase-1-Studie zur Beurteilung der Sicherheit, Verträglichkeit, Readtogenität und Immunogenität von JNJ-64300535, einem per elektroporationsgesteuerter intramuskulärer Injektion und Elekrtoporation verabreichten DNA-Impfstoff, bei Teilnehmern mit chronischer Hepatitis B, die eine stabile Nukleosid-/Nukleotid-Therapie erhalten und virologisch supprimiert sind

  • PSC, NUC-5 Falk
    Doppelblinde, randomisierte, placebo-kontrollierte Phase III Studie zum Vergleich von Norursodeoxycholsäure-Kapseln versus Placebo bei der Behandlung von primär sklerosierender Cholangitis