Ich suche nach...

Nuklearmedizin

Schilddrüsenambulanz

In unserer Schilddrüsenambulanz werden sowohl gutartige (benigne) als auch bösartige (maligne) Schilddrüsenerkrankungen diagnostiziert und im Verlauf kontrolliert. Dazu gehört auch die Tumornachsorge von Krebserkrankungen der Schilddrüse.

Zur Diagnostik und Verlaufskontrolle können hier bei vermuteten oder bereits gesicherten Schilddrüsenerkrankungen alle erforderlichen Untersuchungen erfolgen.

Ein ausführliches Gespräch sowie eine gezielte körperliche Untersuchung stellen die Basis der Diagnostik dar. Ergänzend können eine Ultraschalluntersuchung (mit farbkodierter Doppler-Sonographie und ggf. Elastographie) sowie eine Blutabnahme zur Bestimmung besonderer Schilddrüsen-Laborwerte in unserem eigenen Schilddrüsen-Speziallabor (RIA-Labor) erfolgen. Bei bestimmten Befundkonstellationen wird eine Schilddrüsenszintigraphie oder in besonderen Fällen eine Feinnadelpunktion durchgeführt.

Benötigte Unterlagen:

  • Versichertenkarte
  • Aktuell gültiger Überweisungsschein
  • Schilddrüsenbezogene Vorbefunde (z.B. bereits durchgeführte Schilddrüsenszintigraphie, bitte bringen Sie diese immer als Farbausdruck mit)
  • Laborwerte (aktuell und auch gerne im Verlauf)
  • Aktueller Medikamentenplan auf Papier

Für die Terminvereinbarung in der allgemeinen Schilddrüsensprechstunde melden Sie sich bitte unter 0941 944-7530 an. Die Terminvergabe für die Privatsprechstunde bei Prof. Dr. Hellwig erfolgt über das Chefsekretariat unter 0941 944-7501.